Archiv

Hier finden Sie eine Dokumentation ausgewählter Aktionen, Veranstaltungen und Ereignisse aus den vergangenen Schuljahren

15. Juni 2018

5/4 eröffnet Julius-Club
Am Freitag (15. Juni) hat die 5/4 in der Kinder- und Jugendbibliothek Südstadt den Julius-Club 2018 eröffnet. In der zweimonatigen Aktionen können 11-14-Jährige ausgewählte Kinder- und Jugendbücher ausleihen, Rezensionen schreiben und dadurch das Julius-Club-Diplom erlangen. Nach der Eröffnung und Anmeldung haben unsere Kinder noch weiter gestöbert, geschmökert und zahlreiche Bücher ausgeliehen.

15. Juni 2018

Herzliche Einladung!
Am Freitag, den 15.06.2018 um 17.00 Uhr, führt die Klasse 6/3 der IGS Südstadt das Musical „Go down Martin“ auf. Mit Hilfe selbstgebauter und gemalter Kulissen, historischen Kostümen, Choreografie und Gesang möchten die Schülerinnen und Schüler den Funken zum Publikum überspringen lassen und begeistern. Der Eintritt ist frei, über ein Spende für den Förderverein der IGS würden sich die Aufführenden freuen.

Mai 2018

Die 5.1, 5.2 und 5.3 haben das Literaturfestival „Salto Wortale“ besucht…
In einem gut gefüllten Zirkuszelt einer Autoren-Lesung zu lauschen, ist mal etwas anderes. Nina Weger las eindrucksvoll aus ihrem Buch „Ein Krokodil taucht ab“ vor.
Anschließend hatten die SchülerInnen die Möglichkeit aus 20 verschiedenen Workshop-Angeboten ihren Favoriten zu wählen. Das war gar nicht so einfach, denn es gab viele interessante Themen: Computerspiel programmieren, mumifizierte Krokodile, Singen, Akrobatik, Zeichentrickfilm erstellen… oder auch ein echtes Krokodil anfassen.
Die Gruppen durften dann in der Zirkusmanege ihre Ergebnisse präsentieren.Ein gelungener Tag mit begeisterten SchülerInnen bei strahlendem Sonnenschein.

29. Mai 2018

Nach einem Besuch im Tierheim ist die Hunde AG aktiv geworden: Es wurden  fleißig Spenden gesammelt und selbst gebastelte Schlüsselanhänger verkauft. So kamen stolze 82 € zusammen. Diese wurden unserem Gast, der 2. Vorsitzenden des Vereins Pfotennot. e.V., Jana Goldschmidt von Matilda (6/3) und Siri (6/4) überreicht. Jana Goldschmidt ist staatl. geprüfte Hundetrainerin, Tierarzthelferin und Tierschützerin und stand uns heute Rede und Antwort.

März 2018

Studienfahrt nach Hastings/ GB

Vom 11.03.-16.3.18 fand unsere Studienfahrt mit 25 Schülern und zwei Lehrkräften nach England statt. Nicht nur die Busfahrt durch unsere europäischen Nachbarländer, auch die Überfahrt mit der Fähre sorgte schon auf der Hinfahrt für viele neue Eindrücke und Erfahrungen.In Hastings waren die Schüler in Gastfamilien untergebracht. Wir waren jeden Tag von frühmorgens bis abends unterwegs, um unser Programm in Hastings, London und Brighton zu absolvieren.In Hastings begann der Tag mit einer Stadtführung und endete mit einer typisch englischen Tee Zeremonie des 19.  Jahrhunderts, auf der wir viele Informationen der damaligen Zeit erhielten und auch aktiv mitmachen mussten.In Brighton besichtigten wir den Royal Pavillon und erkundigten die Stadt und den Pier. Anschließend hielten wir am Beachy Head, um einen wunderbaren Spaziergang entlang der englischen Steilküste durchzuführen.In den zwei Tagen in London haben wir die Stadt mit ihren Sehenswürdigkeiten mit dem Bus, dem Boot, zu Fuß und der Tube kennenlernen und erkundigen können. Zum Abschluss nahmen wir an einem Theaterworkshop im Shakespear´s Globe Theater teil, in dem wir u.a. das Stück Romeo und Julia kennenlernten, welches wir zum besseren Verständnis mit verschiedenen Übungen aktiv „erspielten“. Müde und zufrieden ging es über Nacht wieder zurück nach Hannover. Es war eine schöne gelungene Fahrt und wir würden sie gerne wiederholen!
Autoren:   Ella, Annkathrin, Daniela, Nancy, Ilknur, Tammo, Johannes, Maxi, , Khanh, Edvin & Frau Holtzmann; Bilder: Ella Stegmeyer

 

07.Mai 2018

In Kooperation mit dem Berufsorientierungszentrum ging es diese Woche für den 8. Jahrgang zum Conti-Gelände nach Stöcken. Dort nahm jede Klasse an Workshops des FinduS Projekts teil, bei dem Schülerinnen und Schüler selbst selbst aktiv werden und über das Tun berufliche Tätigkeiten begreifen. Auf diese Weise wird das Interesse an Berufsfeldern und Berufen geweckt. Die einzelnen Klassen wurden in 4 Gruppen eingeteilt und durchliefen 4 Workshops (Technik, Labor, kaufmännische/soziale Berufe, handwerkliche/kreative Berufe). In diesen Workshops konnten die Schülerinnen und Schüler z.B. Löten, einen Stromkreis erzeugen, ihren eigenen Labello herstellen, an Puppen die Haare stylen, einen Radiergummi herstellen und und und…Das Ganze hat den Schülerinnen und Schülern viel Spaß gemacht und war ein voller Erfolg!

April 2018

Klassenfahrt der 6/4 auf die Nordseeinsel Borkum
Nach einer spannenden Fahrt mit dem IC, der Fähre und der Inselbahn verbrachte die Klasse 6/4 fünf schöne Tage auf der Insel. Gemeinsam wurde der Strand erkundet, wobei sogar Seehunde beobachtet werden konnten. Beim Besuch des Nordsee Aquariums lernten die Schülerinnen und Schüler die Meerestiere genauer kennen. Außerdem genoss die Klasse 6/4 auf einer Fahrradtour die herrliche Landschaft Borkums. Auch die Abende wurden nicht langweilig. Die Klasse veranstaltete eine kleine Disco und es wurde eine Nachtwanderung zum Leuchtturm gemacht.

23.April 2018

Zum Welttag des Buches gab es wieder ein Buchgeschenk für unsere Fünftklässler. Um mehr über Bücher und insbesondere den Buchhandel zu erfahren, besuchten Klassen des 5. Jahrgangs die Buchhandlung Hartmann. Hier nahm sich der Inhaber viel Zeit, um die Fragen der Schülerinnen und Schüler zu beantworten: Wie kommen die Bücher nachts in die Buchhandlung? Haben Buchhändler alle Bücher gelesen?  Hat ein Buchhändler auch ein Lieblingsbuch? Warum gibt es immer weniger Buchhandlungen?

14.03.-16.03.18

Jahrgangsfahrt nach Müden an der Örtze
Auch unser aktueller 5.Jahrgang verbrachte eine erlebnisreiche Kennenlernfahrt in Müden an der Örtze.  Der Wald lud zum Hüttenbauen, die Wiese zum Fußball-  oder Tischtennisspielen, zum Stockbrotbacken am Lagerfeuer und der Discokeller zum Tanzen ein.
Die riesige Elchkuh Elsa durften alle persönlich im Tierpark Müden füttern. Trotz Kälte waren alle begeistert: So machen Fahrten Spaß!

 

02. März 2018

Robotik, Obstspieße, Schulhund und vieles mehr

Der Tag der offenen Türen wurde am 2.März 2018 von zahlreichen Interessierten genutzt, um sich über die Arbeit der IGS Südstadt zu informieren.  Insgesamt konnten 25 Angebote erkundet werden. Die Gäste bewältigten verschiedenen Stationen, an denen unterschiedliche Aufgaben gelöst werden konnten. Neben den Unterrichtsangeboten der bekannten Fächer, wie Deutsch, Mathematik, Gesellschaftslehre, der Fremdsprachen (Englisch, Französisch, Spanisch) wurde auch das vielfältige AG-Angebot mit unter anderem Robotik, Schulgarten, Küche und PC-Schule präsentiert. Im Musikraum wurde die Weltpremiere des IGS-Songs aufgeführt. Höhepunkt für die meisten Besucher waren natürlich die Schulhunde Grace und Aggi.

Februar

Vom 9. – 17. Februar ging es für 41 Schülerinnen und Schüler des 7., 8. und 9. Jahrgangs ins Zillertal zum Ski- und Snowboardfahren. Nach einer langen Nachtfahrt im Bus kam die Gruppe Samstagmorgen in der Unterkunft in Grünsbach an. Nach dem Frühstück wurde die Gruppe abgeholt, um die Leihski und -snowboards abzuholen; anschließend konnten endlich die Zimmer bezogen werden. Die nächsten 6 Tage wurde die Gruppe morgens vom Bus abgeholt, der die Schülerinnen und Schüler ins 30 Kilometer entfernte Kaltenbach brachte, von wo es mit der Gondel hoch auf 1736 Meter ins Skigebiet ging. Hier gab es für die Skifahrer und Snowboarder sowohl Anfänger- als auch Fortgeschrittenenkurse, die von den Lehrkräften Grunert, Juler, Holtzmann und Palenzatis sowie 3 externen Übungsleitern durchgeführt wurden. Am Abreisetag gab es bereits um 6:30 Uhr Frühstück und um 8 Uhr holte der Reisebus die Gruppe für eine weitere lange Rückreise ab. Um 22:30 Uhr kamen alle erschöpft aber glücklich wieder in Hannover an.

21. Februar 2018

Die Schülerfirma TSD (Teste deine Stärken) der Robert-Bosch-Gesamtschule hat für unsere Schülerinnen und Schüler des 7. Jahrgangs wieder den Praxisparcours aufgebaut. Voller Elan und hoch motiviert durchliefen alle Mädchen und Jungen die 30 Stationen des Parcours. An den Stationen wurde die Geschicklichkeit auf die Probe gestellt, Kreativität verlangt, logisches Denken getestet, handwerkliche Arbeiten ausgeführt und vieles mehr.
Im Mittelpunkt stand:
• das Entdecken neuer Talente
• das Herausfinden der eigenen Stärken und Geschick im Umgang mit den unterschiedlichen Materialien
• und natürliche auch erste kleine Einblicke in die Berufswelt!
Eine wirklich gelungene Veranstaltung!

21. Februar 2018

Im Rahmen einer Schulveranstaltung haben wir den Campus Garbsen der Handelskammer Hannover besucht.
Mit dem WPK 9 Handwerk&Technik haben wir uns über handwerkliche Berufe informiert. In den Werkstätten konnten wir auch praktisch arbeiten und den Azubis und Ausbildern Fragen stellen.
Es waren alle sehr freundlich und zum Abschluss haben wir Profitipps zum Einstieg in Praktikum, Ausbildung, Bewerbung und Stellensuche bekommen. Bei einem Quiz haben wir alle einen Mini Zollstock gewonnen. Es hat uns viel Spaß gemacht. (Tarek 9/2)

20.Februar 2018

LuWi – Cup 2018
Sieben Schüler der IGS -Südstadt nahmen am 20. Februar 2018 am traditionellen Fußballturnier der Ludwig-Windthorst Schule teil.
Die Mannschaft hat viele Tore verhindert, aber auch viele kassiert, oft die Latte getroffen, dem Torwart in die Arme oder knapp daneben geschossen und fünf mal über ein Tor gejubelt.
Trotz des 8. Platzes hatten alle viel Spaß, haben alles gegeben, gut gekämpft und bei den Endspielen sangesfreudig die besten Mannschaften angefeuert.

Dezember 2017

Physik im Advent?!
Hinter dieser verwunderlichen Überschrift verbirgt sich ein Projekt der Deutschen Physikalische Gesellschaft. Darin werden Jungforscherinnen, Jungforschern und allen, die daran Spaß haben, 24 kleine einfache Experimente und physikalische Rätsel vorgestellt. Sie sollen die Freude am Selber-Experimentieren wecken oder für Spannung beim Zuschauen sorgen. Vom 1. bis zum 24. Dezember wird jeden Tag per Video-Clip ein Experiment vorgestellt, das dann gemeinsam gelöst werden muss. Unsere NTW-Fachbereichsleiterin Dr. Birgit Wulff trifft sich täglich in der Mittagspause mit ihrem Forscherteam der Jahrgänge 7 bis 9, um die Rätsel zu lösen. Unser Foto zeigt die Auflösung zur Mechanik-Frage: Kann der Weihnachtsmann die Gabel-Löffel-Konstruktion auf nur einem Punkt mit einem Finger tragen? Weitere Informationen unter https://www.dpg-physik.de/.

8.Dezember 2017

In gemütlicher, vorweihnachtlicher Atmosphäre hat sich unsere Schulgemeinschaft zum Adventnachmittag zusammengefunden: Es wurden viele Gespräche geführt, gebastelt, gespielt, köstlich gegessen und gespendet. Jeder Jahrgang hat eine Vielzahl von Bastelangeboten und kulinarischen Genüssen vorbereitet.  Der Schulelternrat kochte Marmeladen und organisierte den traditionellen Mistelverkauf zu Gunsten des Fördervereins der IGS Südstadt (152,90€). Der Schulelternrat sammelte und packte Keksspenden zu schönen Kekspräsenten zu Gunsten der HAZ Weihnachtshilfe (225€ siehe auch http://www.weihnachtshilfe.de/2017/12/11/ ), die Hunde-AG sammelte durch den Verkauf selbstgemachter Schlüsselanhänger Spenden für das Tierheim und der Förderverein organisierte mit Kuchen- und Waffelverkauf Spenden für den Verein unserer Schule. Die Präsentation der IGS-Bekleidungs-Kollektion weckte besonders großes Interesse. Das war mal wieder ein rundum bunter Nachmittag!

7.Dezember 2017

Der Lesewettbewerb hat in unserer alljährlichen Lesewoche stattgefunden. Zuerst haben die besten Leserinnen und Leser der 6. Klassen einige Seiten aus einem selbstgewählten Buch und danach aus einem fremden Text der Jury und den Schülern des 6. Jahrgangs vorgelesen. Die Spannung und die Konzentration war groß: Gewonnen haben Gino Persicke (6/3) und Alina Harms (6/3). Wir gratulieren und drücken die Daumen für die folgenden Wettbewerbe, die zwischen verschiedenen Schulen ausgetragen werden.

Dezember

Es weihnachtet in der IGS Südstadt. Daniela und Annkathrin aus der 9/2 haben dieses Jahr unseren Weihnachtsbaum in der Halle geschmückt. Vielen Dank für die festliche Gestaltung! Noch mehr Weihnachtsatmosphäre gibt es an unserem Adventsnachmittag am 08.12.17 ab 15.00 Uhr.
Wir wünschen allen Mitgliedern der IGS Südstadt eine fröhliche (Vor-)Weihnachtszeit!

8. Dezember 2017

Damit das „Dressing“ stimmt
In Kooperation mit dem Sporthaus Gösch kann die IGS Südstadt ab Freitag, den 08.12.17 schicke und kostengünstige Mode anbieten. Jacken, Hoodies, T- Shirts und Poloshirts mit unserem Schullogo sind im Angebot. Auf dem Adventsbasar kann geguckt und anprobiert werden.

8.November 2017

Am Mittwoch, den 8.11.17 waren wir, der 7. Jahrgang, im Theater Ballhof 2. Wir sahen uns das Stück „Der Junge mit dem längsten Schatten“ an. In dem Stück ging es um zwei 12-jährige Jungen namens Adam und Atticus Brown. Adam und Atticus waren Zwillinge. Sie wurden an zwei verschiedenen Tagen, Jahren, Jahrzehnten, Jahrhunderten, Jahrtausenden geboren. Adam wurde am 31.12.1999 um 23:59 geboren und Atticus wurde am 01.01.2000 um 00:01 geboren. Das ist das sogenannte Zwillingsphänomen. Die Wahrscheinlichkeit, dass Zwillinge in zwei verschiedenen Jahrtausenden geboren werden, beträgt 0,00000025%. Atticus ist der Streber,der gemobbt wird. Er schließt, um cool zu werden, eine Wette mit seinem coolen Bruder Adam ab. Er möchte innerhalb einer Woche wie sein cooler Bruder werden. Doch am Ende sieht er ein, dass man besser so bleiben sollte wie man ist.
Wir freuen uns auf viele weitere Theaterbesuche.
Von Emma und Jenna aus der 7/1 IGS Südstadt

Oktober 2017

Schülergruppen des 8. Jahrgangs nahmen im Oktober an dem Berufsorientierungsprogramm des Annastiftes teil. Während der zweiwöchigen Werkstattphase konnten die Schülerinnen und Schüler sich fünf Berufsfelder aussuchen und diese jeweils an zwei Tagen erproben. Zur Auswahl standen Bereiche, wie zum Beispiel Metall, Elektronik, Hauswirtschaft, Lager/Logistik, Medien/IT, Gesundheit/Erziehung/Soziales oder Wirtschaft und Verwaltung. Nach erfolgreicher Beendigung der Werkstatttage erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Zertifikat über die von ihnen praktizierten Tätigkeiten. Weitere Informationen zum Berufsorientierungsprogramm gibt es unter www.annastift-berufsbildungswerk.de.

17. August 2017

Zu Beginn des Schuljahres hat der 6. Jahrgang sich in verschiedenen Projekten mit dem Thema „Was mir gut tut“ aktiv auseinander gesetzt. Ein Thema war gesunde Ernährung. In diesem Zusammenhang besuchten alle 6. Klassen den Stadteilbauernhof.

Die Klasse 6/3 hatte zum Beispiel den Workshop „Rund um die Milch“ gebucht und so durften die Schülerinnen und Schüler Schafe füttern, beim Melken zuschauen, sowie Frischkäse und Butter selber herstellen und –  ganz wichtig natürlich – anschließend auch verzehren ? Nachdem die anfängliche Angst vor den freilaufenden Hühnern überwunden war, wurde viel gespielt, gefragt, gelacht und (fast) alles neugierig probiert. Ein voller Erfolg!

8. – 15. Juni 2017

Vom 8. bis 15. Juni war wieder die „Jugendbuchwoche“ in unserer Schule zu Gast. Alle 16 Klassen besuchten eine Schulstunde lang die Buchausstellung und wurden zunächst von den Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek spielerisch an die zahlreichen Neuerscheinungen herangeführt. Im Anschluss hatten die Schüler und Schülerinnen dann noch die Gelegenheit, die große Auswahl an Büchern in Augenschein zu nehmen und sich interessante Titel zu notieren, um diese später in der Stadtbibliothek auszuleihen.

9. Juni 2017

40 Schüler und Schülerinnen des 5. Jahrgangs waren am vergangenen Freitag in die Stadtbibliothek gekommen, um an der Auftaktveranstaltung des Julius-Clubs teilzunehmen. Nachdem sie dort zunächst in Gruppen kurze Buchpräsentationen ausgearbeitet und vorgestellt hatten, durfte dann anschließend endlich das Bücherregal enthüllt werden. Als neue Julius-Club-Mitglieder haben die Kinder jetzt die Möglichkeit, das Julius-Diplom zu erwerben sowie 100 neue und spannende Bücher zu entdecken. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

15. – 19. Mai 17

Einen ersten Vorgeschmack auf die Sommerferien hatte die Klasse 6/4 auf der Klassenfahrt nach Borkum. Nach der Ankunft in der größten Jugendherberge Deutschlands bezogen wir unsere Zimmer. Wir bekamen Fahrräder für die nächsten Tage geliehen, sodass wir zunächst einen Ausflug in den Ortskern unternahmen, wo alle sich in kleineren Gruppen frei bewegen durften. Manche flanierten an der ausgedehnten Strandpromenade oder in den beschaulichen Gassen des Ortsinneren entlang, einige stiegen den Leuchtturm auf der Insel hinauf. Am späten Nachmittag wanderte ein erfahrener Inselbewohner mit uns zu den Seehundbänken. Abends gingen die Stimmungskanonen in die Diskothek der Jugendherberge, andere spielten Fußball. Für die weiteren Tage waren eine geführte Wattwanderung, ein Strandausflug und eine Krabbenfangfahrt geplant. Während der erlebnisreichen Krabbenfangfahrt konnten Wagemutige die gefangenen Krabben puhlen und essen, nachdem diese an Bord gekocht worden waren. Zudem erfuhren wir viel über diverse Tiere und Pflanzen der Nordsee. Im Watt war der größte Spaß, unter Aufsicht in einem Schlickfeld bis zu den Knien zu versinken. Der Schlick soll für die Haut sehr gesund sein. Am letzten Abend fand abschließend noch einmal ein unterhaltsamer Diskobesuch statt.

15. – 19. Mai 17

„Sonne, Strand und viel Meer“ hieß es vom 15. bis 19. Mai für die Klassen 6/1 und 6/2, die gemeinsam auf Klassenfahrt in Eckernförde waren. Nachdem wir uns am Anreisetag in der Jugendherberge – die übrigens fußläufig zum Strand liegt – eingerichtet hatten, verbrachten wir den ersten Nachmittag fast ausschließlich mit Baden in der Ostsee. In den folgenden vier Tagen standen u. a. der Besuch des Hochseilgartens und des Ostseeinfocenters, Schwimmen im Wellenbad, eine Tagestour an die Nordsee mit geführter Wattwanderung, ein Bernsteinworkshop sowie eine Führung durch die Bonbonkocherei auf dem Programm. Das gemeinsame Grillen bildete am letzten Abend einen gelungenen Abschluss.

29. März 17

Am 29. März fand in der Turnhalle der IGS Südstadt wieder der alljährliche Praxisparcours statt. Schülerinnen und Schüler der Robert-Bosch-Gesamtschule halfen dabei, die 29 Stationen mit Aufgaben aus verschiedenen Berufen (Gastronomie, Polizei, Friseur, Dachdecker, Hebamme etc.) aufzubauen und anschließend vorzustellen. Die Teilnehmer/innen des 7. Jahrgangs der IGS Südstadt und der Südstadtschule mussten beim Durchlaufen des Parcours bis zu zehn Punkte auf einem Laufzettel sammeln, indem sie unterschiedliche Aufgaben (z. B. einen Zopf flechten, einen Tisch eindecken, einen Schlüsselanhänger herstellen) erledigen mussten. Alles in allem waren die Schülerinnen und Schüler mit dem Tag sehr zufrieden. Vielen hat es geholfen, ihre Stärken und Fähigkeiten herauszufinden sowie eine erste Orientierungshilfe im Hinblick auf eine zukünftige Berufswahl zu geben.

28. März 17

Freikarten für 96-Spiel gewonnen! Die Klasse 6/1 hatte am Weltkindertag 2016 an einem Gewinnspiel der AOK Gesundheitskasse teilgenommen und nun 30 Karten für die Partie gegen den 1. FC Nürnberg am 04. April gewonnen. 15 der Schüler/-innen dürfen sogar als sogenannte Spalierkids gemeinsam mit „den Roten“ das Spiel in der HDI Arena eröffnen. Frau Britta Nolting von der AOK überreichte am 28. März den beiden Klassensprecherinnen das Kartenkontingent im Wert von 450 Euro. Suna Pfennig und Angelina Skarupke bedankten sich im Namen der Klasse mit einem Blumenstrauß. Alle fiebern nun schon dem 27. Spieltag entgegen. Wir wünschen der 6/1 ein spannendes Spiel und Hannover 96 natürlich einen Heimsieg!

16. – 24. Februar 17

Am 16. Februar machten sich 41 Schüler/-innen und fünf Lehrkräfte unserer Schulgemeinschaft für eine gemeinsame Skifahrt auf den Weg nach Österreich. Untergebracht waren wir im Jugendgästehaus „Gerlosplatte“, welches direkt an einer Piste der Zillertal Arena auf 1.700 Metern gelegen ist. In den nachfolgenden sechs Tagen standen überwiegend Ski- und Snowboardunterricht unterschiedlicher Niveaustufen auf dem Programm. Zur Abwechslung unternahmen wir allerdings auch gleich mehrere Tagesausflüge, um möglichst viel der insgesamt 143 Pistenkilometer zu erkunden. Nach dem gemeinsamen Abendessen verbrachten die Schüler und Schülerinnen ihre Freizeit entweder mit Krökeln und Tischtennisspielen oder erholten sich im Fernsehraum von den Anstrengungen des Tages. Auch in diesem Jahr war es wieder eine sehr gelungene Fahrt und wir freuen uns schon jetzt auf den Februar 2018.

14. Dezember 16

Am Mittwoch, den 14. Dezember reiste ein Team aus Schülern des sechsten und siebten Jahrgangs der IGS Südstadt zum Hölty Gymnasium in Wunstorf, um am ersten Vorentscheid des Handballturniers „Jugend trainiert für Olympia“ teilzunehmen. Leider konnte keines der drei Spiele gewonnen werden. Trotz der drei Niederlagen war es für die neun Spieler sowie Angela Bülck und Markus Wolter, die die Mannschaft als Trainerduo begleitet haben, eine schöne Abwechslung vom Schulalltag. Zum vollständigen Artikel geht es hier.

9. Dezember 16

Am 9.12.2016 war das GET2gether Jugendtheater zu Gast in der IGS Südstadt und präsentierte dort sein Theaterstück „Lost in Paradise“. Die Inszenierung zeigte die Lebenswelten von einheimischen sowie neu zugewanderten Jugendlichen auf. Es ging unter anderem um Liebe, Erfolg und gesellschaftliche Grenzen.

8. Dezember 16

Der gesamte 6. Jahrgang versammelte sich am 8. Dezember in der Mensa, um bei der finalen Runde des Vorlesewettbewerbs dabei sein zu können. Die Klassensieger lasen zunächst aus selbst gewählten Büchern vor und gaben anschließend noch eine ihnen unbekannte Textpassage zum Besten. Die Jury aus Eltern, Schülern und Lehrern kürte Lina Melcher aus der Klasse 6/2 zur Siegerin. Sie vertritt die IGS Südstadt nun beim Regionalentscheid. Wir drücken ihr die Daumen.

2. Dezember 16

Am 2. Dezember fand der 4. Adventsbasar der IGS Südstadt statt. Bereits im Vorfeld wurden fleißig Kekse gebacken, um diese am Adventsnachmittag zugunsten der HAZ-Weihnachtshilfe zu verkaufen. In den Klassenräumen konnten die Besucher unter anderem Kekshäuser bauen, Fensterbilder gestalten oder Weihnachtsmänner basteln. Im Physikraum war man dazu eingeladen, weihnachtliche Experimente durchzuführen. In gemütlicher Atmosphäre verbrachten die Mitglieder unserer Schulgemeinschaft einen schönen Nachmittag.

8. November 16

Den Dialog zwischen Stadtverwaltung, Schulgemeinschaft und Anwohnern aufrecht zu erhalten war das Ziel der Infoveranstaltung, die der Schulelternrat der IGS Südstadt zur geplanten Baumaßnahme initiiert hatte. Unter der Moderation des Bürgermeisters Thomas Hermann erläuterten Frau Rita Maria Rzyski (Dezernentin für Bildung, Jugend und Familie), Frau Bourscheidt und Herr Buntrock (Fachbereich Gebäudemanagement der LHH) sowie Frau Grunewald (Schulleiterin der IGS Südstadt) die Notwendigkeit des Erweiterungsbaus sowie den aktuellen Stand der Bauplanung. Neben dem Baumbestand waren zukünftige Park- und Fahrradstellplätze sowie die Planung der Verkehrssituation in der Wißmannstraße Themen, die die Besucher bei der Planung bedacht haben möchten. Den Einzug der Kindertagesstätte im Neubau der Schule begrüßt Frau Grunewald ausdrücklich als Bereicherung für die Schule, die sich als „Schule im und für den Stadtteil“ versteht.

25. Oktober 16

Am 25. Oktober war unser 6. Jahrgang in der Staatsoper Hannover zu Besuch, um sich dort gemeinsam eine Inszenierung nach Herman Melvilles Roman „Moby Dick“ anzusehen. Voller Begeisterung begleiteten die Sechstklässler Kapitän Ahab bei seiner rastlosen Suche nach dem Wal, die ihm und seiner Mannschaft letzten Endes zum Verhängnis wurde.

27. September 16

Am 27. September besuchten die Klassen 6/1 und 6/2 im Rahmen ihres NTW-Unterrichtes das Phaeno in Wolfsburg, um dort an dem Workshop „Murmelboot und Forschungstaucher“ teilzunehmen. Passend zu der Unterrichtseinheit „Stoffe und ihre Eigenschaften“ untersuchten die Schüler und Schülerinnen an mehreren Stationen, warum bestimmte Gegenstände im Wasser schwimmen und andere nicht. Anschließend blieb aber auch noch genügend Zeit, um den riesigen Ausstellungsbereich zu erkunden.

19. – 23. September

„Viva Colonia“ hieß es vom 19. bis 23. September für die Klasse 8/1, die sich die schöne Rheinmetropole als Ziel für ihre Klassenfahrt ausgesucht hatte. Auf dem Programm standen u. a. eine Dombesteigung, der Besuch des Zoos sowie eine Panoramaschifffahrt. Besonders aufregend war die Seilbahnfahrt über den Rhein. Die verbleibende Zeit verbrachte man entweder bei strahlender Sonne am Rheinstrand oder beim Einkaufsbummel in der Schildergasse.

2. September 16

Bei der diesjährigen Lesenacht war der 6. Jahrgang auch bei Nacht in den Räumlichkeiten unserer Schule aktiv. Nach einer Lesung des Wiener Autoren Christoph Mauz konnten die Schüler und Schülerinnen frei wählen, ob sie die Zeit bis zur Nachtruhe mit Quidditchspielen, Lesezeichenbasteln oder Schmökern in den selbst mitgebrachten Büchern verbringen wollten. Ganz Mutige machten noch einen Nachtspaziergang durch die benachbarte Eilenriede. Nach einer viel zu kurzen Nacht in der Sporthalle, die man zum Matratzenlager umfunktioniert hatte, wurden die nicht ganz ausgeschlafenen Lesekinder am Freitagmorgen nach einem gemeinsamen Frühstück ins Wochenende entlassen.

21. Juni 16

„Tierisch genießen“ hieß es am diesjährigen Wandertag für die Klassen 5/2 und 5/3, die gemeinsam einen sonnigen Dienstag im Erlebniszoo Hannover verbrachten. Zu Fuß und per Boot erkundeten die Kinder die sieben Themenwelten entlang des Entdeckerpfades und konnten dabei Elefanten, Giraffen und Eisbären aus der Nähe beobachten.

17. Juni 16

Am 17. Juni fand der Wandertag der Klasse 7/2 statt. Auf Leine und Ihme konnten die Schülerinnen und Schüler in Hannovers Umgebung ausprobieren, sich im Kanu fortzubewegen. Das Wetter zeigte sich – trotz schlechter Prognosen – glücklicherweise von seiner guten Seite.

2. + 3. Juni 16

Am 2. und 3. Juni fanden unsere Fremdsprachentage „Spanisch“ und „Französisch“ statt. Hierbei konnten die Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs erste Eindrücke von den beiden Sprachen gewinnen, die ab Klasse 6 an unserer Schule als 2. Fremdsprache angeboten werden. An den unterschiedlichen Stationen lernten sie zudem viel Wissenswertes über Land und Leute. Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt. In der Schulküche wurden landestypische Spezialitäten nicht nur hergestellt, sondern im Anschluss auch gleich verputzt.

23. Mai 16

Hoch hinaus ging es am 23. Mai für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7/1 während ihres gemeinsamen Teamtages im Seilgarten Hannover. Auf den dort installierten Elementen mussten die Schülerteams verschiedene Aufgaben lösen und konnten ganz nebenbei auch noch ihre persönlichen Grenzen austesten. Den krönenden Abschluss des Tages bildete das Element „fliegendes Eichhörnchen“. Hierbei wurde jedes Gruppenmitglied noch einmal von der gesamten Gruppe katapultartig in schwindelerregende Höhe gezogen

9. – 12. Mai 16

Vom 9. – 12. Mai verwandelte sich unserer Kunstraum in eine kleine Bibliothek. Alle 12 Klassen besuchten an einem der Tage die dort untergebrachte Jugendbuchwoche und wurden zunächst von den Mitarbeitern der Stadtbibliothek spielerisch an die zahlreichen Neuerscheinungen herangeführt. Anschließend blieb aber auch noch genügend Zeit zum Schmökern oder um sich die Titel lesenswerter Bücher zu notieren.

12. April 16

Zum Abschluss der Unterrichtseinheit „Klimafaktoren und Klimazonen der Erde“ fuhr der gesamte 7. Jahrgang am 12. April mit der Bahn nach Bremerhaven, um dort im Klimahaus die verschiedenen Klimazonen entlang des achten östlichen Längengrades hautnah zu erleben. Hierbei machten die Schüler und Schülerinnen im Ausstellungsbereich „Reise“ u. a. Station auf Sardinien, im Niger, in Kamerun und in der Antarktis. In den „Reiseländern“ hatten sie die Möglichkeit ausgiebig zu den Themen Klima und Klimawandel zu recherchieren und wurden darüber hinaus zum Nachdenken und Ausprobieren angeregt.

9. – 11. März 16

Vom 9. – 11. März fuhren alle vier Klassen des 5. Jahrgangs gemeinsam in die Jugendherberge nach Müden an der Örtze, um dort zwei schöne Tage zu verbringen. Bei strahlendem Sonnenschein gestalteten wir den ersten Nachmittag fast ausschließlich mit Buddeln und Planschen am Strand der Örtze. Am zweiten Tag standen ein Besuch des Wildparks sowie Spiel und Spaß auf dem Bolzplatz und an den Tischtennisplatten auf dem Programm. Das Rösten von Marshmallows am Lagerfeuer und eine Nachtwanderung durch das angrenzende Waldstück bildeten die Höhepunkte des letzten Abends.

19. – 27. Februar 16

Am 19. Februar verreisten 23 Schüler/-innen und vier Lehrkräfte unserer Schulgemeinschaft für eine gemeinsame Skifreizeit nach Seeboden in Österreich. Untergebracht waren wir dort auf einem schönen Familiengut ganz in der Nähe des Millstätter Sees. Nachdem wir uns am Anreisetag in dem Hotel eingerichtet hatten, stand in den nächsten sechs Tagen ausschließlich Ski- und Snowboardunterricht im Goldeck auf dem Programm. Hierbei machten viele Teilnehmer in kürzester Zeit sensationelle Fortschritte. Nach dem gemeinsamen Abendessen traf man sich noch auf eine Runde UNO in der Gaststube oder tankte beim Entspannen etwas Kraft für den nächsten Tag auf der Piste. Einen Höhepunkt für die Lachmuskeln stellte der letzte Abend dar, an dem zwei Teams in unterschiedlichen Disziplinen, wie z. B. Pantomime, Wissensquiz, Kleidertausch oder Vorsingen, gegeneinander antreten mussten. Viele der Schüler/-innen haben auf dieser Fahrt eine neue Sportart für sich entdeckt und wissen schon jetzt, dass dies bestimmt nicht ihre letzte Skifreizeit gewesen ist.

11. Dezember 15

Am 11. Dezember wurde unserer Schule von den Freunden der Stadtbibliothek Hannover e.V. das „Hannoversche Lesezeichen“, eine Auszeichnung für die besondere Leseförderung an unserer Schule, verliehen.

7. Dezember 15

Vom 7. – 11.12.2015 findet unsere „Themenwoche Lesen“ statt. Neben einer täglichen gemeinsamen Lesezeit am Morgen gibt es Vorlese-Angebote in den Pausen, den Vorlesewettbewerb der 6. Klassen, die Einweihung eines Bücherschranks zum Tauschen von Büchern, ein Projekt „Klar lesen wir!“ und am Freitag eine Feierstunde zur Verleihung des Goldenen Lesezeichens, mit dem der Verein „Freunde der Stadtbibliothek e.V.“ unser Engagement in der Leseförderung auszeichnen möchte.

5. Dezember 15

Am 5. Dezember fand der 3. Adventsbasar der IGS Südstadt statt. Schon im Vorfeld hatten die Eltern und SchülerInnen fleißig Kekse gebacken, die sie am Adventsnachmittag ebenso verkauften wie die Mistelzweige, die das Erdgeschoss schmückten. In den Klassenräumen konnten die Besucher Geschenkanhänger basteln, Kerzen ziehen, Teelichtgläser und Gestecke gestalten, Kekshäuschen bauen und vieles mehr. Neben den Tanz- und Gesangdarbietungen gab es viel Raum für gemeinsame Gespräche. In gemütlicher Atmosphäre verbrachten die Mitglieder unserer Schulgemeinschaft einen schönen Adventsnachmittag.

4. September 15

Mit einer großen Einschulungsfeier begrüßten die Mitglieder unserer Schulgemeinschaft die neuen Fünftklässler der IGS Südstadt. Die Klassenleitungsteams nahmen ihre neuen Schülerinnen und Schüler herzlich in Empfang und Frau Grunewald brachte in Ihrer Rede die Freude über die Ankunft des neuen Jahrgangs unserer Schule zum Ausdruck. Mit dem Einmarsch der fröhlichen Schülerinnen und Schüler in die Aula flossen auch Tränen der Erleichterung. Beim anschließenden Kaffeetrinken ergaben sich schon viele nette  Gespräche und die Fünftklässler erkundeten bereits das Schulgelände. Wir wünschen all unseren neuen Schülerinnen und Schülern einen guten Start am Montag!

20. März 15

Forschen statt Drinbleiben! Zur Sonnenfinsternis hatten die Schülerinnen und Schüler des Profils „Forschen und Entdecken“ Lochkameras aus Chipspackungen gebaut. Durch diese beobachteten die SchülerInnen des 6. Jahrgangs dann die Verdunkelung der Sonne durch den Mond. An einer Mess-Station gab es darüber hinaus eine Dokumentation der Beobachtungen und Infotafeln rund um das Thema Sonnenfinsternis. Auch das Chipsessen im Dienste der Wissenschaft war da mal erlaubt

 

17. – 20. März 15

Bei Sonnenschein verbrachte der 5. Jahrgang 3 schöne Tage in Müden an der Örtze. Alle 4 Klassen fuhren gemeinsam in die Jugendherberge an der Örtze und hatten neben dem Besuch des Tierparks, dem Buddeln an der Örtze und dem Tauziehen Mädchen gegen Jungs noch viele gemeinsame Erlebnisse.

15. Januar 15

Am 15. Januar 2015 fand unser Info-Elternabend zum Thema Hauptsache „Online“ – Internet zwischen Faszination und Kontrollverlust in unserer Mensa statt. Die Referenten sprachen viele interessante Aspekte rund um Smartphone, Internet und Computerspiele an, machten aber auch Mut, die Erziehungsaufgaben wahrzunehmen und im Dialog mit den KIndern zu bleiben. Unter dem Motto „High Tech braucht High Touch“ ermunterten Herr Freitag und Herr Döbel aus der Beratungsstelle „Return“ die Eltern, sich aktiv für die Medieninhalte ihrer KInder zu interessieren.

11. Dezember 14

Alle Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs versammelten sich am Donnerstag in der Mensa, um die Finalrunde des Vorlesewettbewerbs mitzuerleben. Still und konzentriert lauschten sie den Vorlesern, die zunächst selbst gewählte Bücher vorstellten und daraus vorlasen und in der nächsten Runde einen fremden Text zum besten gaben. Die Jury aus Eltern, Schülern und Lehrern kürte am Ende des Nachmittags Benan Yildiz zur Siegerin. Wir gratulieren!

5. Dezember 14

Zum zweiten Mal fand unser Adventbasar statt, der gemeinsam von Schulelternrat, Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern vorbereitet wurde. In einem weihnachtlich geschmückten Schulhaus wurde dann zusammen gebastelt, gerätselt und geplaudert. Der Schulelternrat verkaufte selbstbebackende Kekse zu Gunsten der HAZ Weihnachtshilfe und Mistelzweige zur Unterstützung des Fördervereins. Gemeinsam verbrachten wir einen gemütlichen Adventsnachmittag und freuten uns auch über die zahlreichen Gäste.

26. September 14

Bei unserem jährlichen Begrüßungsfest fanden alle Mitglieder unserer Schulgemeinschaft eine Möglichkeit sich kennenzulernen. Die Sechstklässler hatten für die Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs viele Spielstationen aufgebaut. Lehrerinnen und Lehrer, Eltern, Großeltern und Geschwister kamen bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch. Es wurden erste Kontakte zu den Klassenleitungen und den neuen Klasseneltern geknüpft und das Schulgelände und die Klassenräume erkundet. Ein rundum gelungener Nachmittag für uns alle.

23. September 14

Auch in diesem Jahr nahmen wir mit all unseren Schülerinnen und Schülern gemeinsam am Weltkindertag rund um den Maschsee teil. Als krönenden Abschluss der Spendenaktion zu Gunsten wohltätiger Organisationen besuchten die Schülerinnen und Schüler die vielen abwechslungsreichen Stände unter dem Motto „Wir wandern für den andern“. Auch wenn das Wetter nicht den ganzen Tag mitspielte, war es für alle ein tolles Erlebnis.

12. September 14

Mit einer großen Einschulungsfeier begrüßte die IGS Südstadt die Schülerinnen und Schüler des neuen 5. Jahrgangs. Wir freuen uns sehr über die Verstärkung unserer Schulgemeinschaft.

8. September 14

Am 8.09.2014 überreichte Herr Frenzel-Früh Frau Grunewald die offizielle Ernennungsurkunde. Frau Grunewald freut sich sehr als ernannte Rektorin in das neue Schuljahr zu starten und blickt hoffnungsfroh auf ein spannendes Jahr mit verstärktem Lehrer/innen-Team und einer verdoppelten Schülerzahl.

4. Septemder 14

Es ist endlich soweit! Die ersten Container für unsere temporäre Mensa sind eingetroffen. Die Aufstellung sowie der Innenausbau werden bis zum 19.9.2014 abgeschlossen sein und am 23.09.14 können wir bereits in unserer neuen Mensa essen. Anmeldeunterlagen für unseren neuen Caterer Sodexo finden Sie im Download-Bereich.

30. April 14

Kinderoper Max & Moritz

Am 30. April 14 gab es mal etwas anderes als MP3s für die Ohren. Gemeinsam mit allen 4 Klassen besuchten wir die moderne und kindgerechte Darstellung der Streiche von Max & Moritz als Kinderoper im KinderTheaterHaus im Klecks-Theater. Im Anschluss daran gab es noch einen kleinen Erkundungsgang durch die schöne Südstadt und regen Austausch über die Oper.

17. – 19. März 14

Jahrgangsfahrt nach Müden/Örtze

Mit allen Schülerinnern und Schülern und Lehrkräften verreisten wir am 17. März nach Müden an der Örtze. Bei freundlichem Wetter in herrlicher Umgebung verbrachten wir zwei Übernachtungen. Nachdem wir uns in der Jugendherberge eingerichtet hatten, verbrachten wir fast die ganzen beiden Tage draußen mit Fußballturnier, Tischtennis, Waldspaziergängen und Buddeln am Strand an der Örtze. Abends gab es neben Stockbrot und Disco auch eine Nachtwanderung durch den nahegelegenen Wald.

27. Februar 14

Kinder-Filmfestival Sehpferdchen

Im Rahmen des Filmfestivals Sehpferdchen 2014 besuchten die Schülerinnen und Schüler der IGS im Künstlerhaus Hannover eine Vorstellung des Filmes „Deine Schönheit ist nichts wert..“. Die jungen Zuschauer waren begeistert vom österreichischen Spielfilm, der 2014 in vier Kategorien den Österreichischen Filmpreis gewonnen hat. Der Film handelt von Veysel, einem Jungen türkisch-kurdischer Herkunft, der in Wien seine erste große Liebe erlebt. Die Sprachlosigkeit des Kindes politischer Flüchtlinge wird durch die Verehrung eines Mädchens mit ebenfalls migrantischer Herkunft überwunden, indem der Protagonist lernt, ein Gedicht („Deine Schönheit ist nichts wert“) des türkischen Sängers und Dichters Âşık Veysel auf Deutsch aufzusagen. Nach der Vorstellung stellte sich Drehbuchautor und Regisseur Hüseyin Tabak den Fragen der Zuschauer.

24. Februar 14

Pangea-Mathematikwettbewerb

Wettkampf mit Zahlen – In der letzten Februarwoche haben die Schülerinnen und Schüler der IGS am bundesweiten Pangea-Mathematikwettbewerb teilgenommen. Unter Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung wird der Wettbewerb bereits zum siebten Mal durchgeführt. Insgesamt mussten 25 Fragen aus verschiedenen Kompetenzbereichen bearbeitet werden. Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es unter www.pangea-wettbewerb.de.

4. Februar 14

Bridge-Turnier

Zum ersten Mal fand ein schulübergreifendes Bridge-Turnier in der IGS Südstadt statt. 22 TeilnehmerInnen aus der Grundschule Tiefenriede, Bonifatiusschule, Südstadt Grundschule und unserer Schule zeigten ihr Können aus den vergangenen Monaten in den Arbeitsgemeinschaften, die ehrenamtlich von den Mitgliedern des Bridgeclubs Bärenrunde Hannover e.V. trainiert werden. Am Ende gab es heute nur Sieger. Vielen Dank an Frau Kunst und Ihr Team!

28. Januar 14

Fußball-Turnier

Am 28.1.2014 fand das 1. Fußball-Turnier der Hauptschulen und IGSen für die Jahrgänge 5 bis 7 an der Pestalozzi-Schule statt. Organisiert wurde das Turnier durch die Schulsozialarbeiter/innen der beteiligten Schulen. Teilgenommen haben 11 Teams aus 6 verschiedenen Schulen. Die IGS Südstadt nahm als einzige Schule mit einem 5. Jahrgang an dem Turnier teil und war mit zwei Mannschaften vertreten.

13. Januar 14

4. Platz bei Bezirks-Schulschachmeisterschaft!

Da gab es sogar anerkennende Worte der Konkurrenten, als unsere Schüler John, Julio, Niko, Kevin und Jamin nach nur einem halben Jahr Schach-AG ein solch respektables Ergebnis erreichten. Zum ersten Mal haben sich Schüler unserer noch jungen Schule mit Sportlern anderer Schulen gemessen. Bei den Bezirks-Schulschach-meisterschaften in Hildesheim belegten unsere Schachspieler den 4. Platz von 10 teilnehmenden Gesamtschulen und Gymnasien. Herzlichen Glückwunsch an unsere Spieler und ihren AG-Leiter Herrn Treiber!

13. Dezember 13

Adventsbasar

Am Freitag, den 13.12.2013 von 15-18 Uhr fand der 1. Adventsbasar der IGS Südstadt statt. In Zusammenarbeit von Eltern, Schülerinnen und Schülern und Lehrkräften verlebten wir einen stimmungsvollen Nachmittag mit vielen Gesprächen und gemeinsamen Aktionen. Dafür wurde in der Schule und zu Hause bereits seit Tagen fleißig gebastelt und gebacken. Zu Gunsten des Fördervereins und der HAZ Weihnachtshilfe gab es kleine Verkaufstände. Mitmach-Tische boten Gestaltungsangebote für Große und Kleine. Mit Kuchen und Getränken machten wir es uns gemütlich.

21. Oktober 13

Streitschlichter zertifiziert

Am Montag, den 21.10.2013 überreichten Frau Grunewald und Herr Drücker den 12 Schülerinnen und Schülern der Bertha-von-Suttner-Schule ihre Zertifikate. In einer speziellen Streitschlichter-Ausbildung hatten sich die Achtklässler in den letzten Wochen fortgebildet, um die Fünftklässler bei eigenverantwortlichen Konfliktlösungen zu unterstützen und Ansprechpartner von Schüler zu Schüler im Schulalltag zu sein.

1. Oktober 13

Sarah ist Schülersprecherin

Wir gratulieren Sarah Kan aus der 5/1 zu ihrer Wahl zur Schülersprecherin. Stellvertreter sind Anton Schlonsok und Thilo Pabst. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit dem neuen Schülerrat, der nun aus immerhin acht Schülerinnen und Schülern besteht.

20. September 13

Weltkindertag

Zum Weltkindertag sammelten unsere Schülerinnen und Schüler fleißig Spenden für den guten Zweck. Am Weltkindertag selbst umrundeten die Klassen unter dem Motto „Wir wandern für den Andern“ gemeinsam den Maschsee und nahmen an den vielen Angeboten rund um Ernährung, Spiel, Sport, und Freizeitgestaltung teil.

29. August 13

Singwette gewonnen

Gemeinsam mit dem Jungen Chor Hannover e.V. und unzähligen Freiwilligen sangen wir „Freude schöner Götterfunken“ und gewannen damit die Singwette, die Herr Bischof vom dm-Markt an der Weide ins Leben gerufen hatte. Hinterher gab es noch eine Stärkung für alle Mitsinger.

23. August 13

Schulfest

Der Wahlpflichtkurs „Gesundheit und Soziales“ der Bertha-von-Suttner-Schule hatte bei der Aufgabe „Gestaltet ein Schulfest für die 5. Klassen“ ganze Arbeit geleistet. An verschiedenen Ständen gab es tolle Angebot rund um Spiel, Sport und Spaß. Schülerinnen und Schüler, LehrerInnen und Eltern verbrachten einen gemütlichen Nachmittag miteinander und beim Krökeltisch wurde kräftig angefeuert. Für das leibliche Wohl sorgten die Kuchenspenden der Mitglieder des Fördervereins und viele fleißige Helfer.